Gesicherte Herkunft – regional kommt an!

Verkaufen Sie Pellets direkt vom Werk, wissen Ihre Kunden, woher die Pellets kommen. Das ist heute nicht mehr unbedingt klar. Drängen immer mehr Importpellets von Übersee und Osteuropa auf den Markt, fordern Endkunden nicht nur eine gesicherte Qualität. Sie wollen auch wissen, ob die Pellets wirklich noch umweltfreundlich aus heimischer Waldbewirtschaftung hergestellt werden.

Handeln Sie Pellets aus regionaler Herstellung, empfehlen Sie zudem wichtige Meinungsführer wie Heizungsbauer, Energieberater, Ingenieurbüros und Kaminkehrer.

➲ Achtung – der Pelletsmarkt ist maßgeblich ein Empfehlungsmarkt!

  • Nach einer Umfrage der Donau-Universität Krems empfehlen 46 Prozent der Heizungsbauer und 30 Prozent der Kaminkehrer aktiv ihren Kunden Pellets eines bestimmten Herstellers oder Händlers. Weitere 30 Prozent der Heizungsbauer und der Kaminkehrer tun dies, wenn ein Kunde nachfragt.
  • Fast 100 Prozent aller bayerischen Heizungsbauer, Energieberater, Ingenieurbüros und Kaminkehrer ist es wichtig, dass Pellets auch regional hergestellt werden.

(Quelle: Befragung Donau-Universität Krems 2013)