Markt

(07/2016)

PELLETS BUCHLOE: Dürfen wir Sie mal fragen …

… warum Sie in Buchloe, Waal oder Jengen Ihre Pellets nicht direkt vom Pelletwerk „gleich um’s Eck“ kaufen?

Wozu noch über den Handel Pellets von weiter her beziehen? Nur der kürzeste Lieferweg ist sinnvoll: Für die Umwelt. Für die Region, weil die Pellets so garantiert „von hier“ sind. Und aus heimischen Holz hergestellt wurden. Und für Sie, weil Sie mit der Direktlieferung bessere und weniger abgeriebene Pellets erhalten!

 

"Vom Pelletwerk in Asch sind's nur zwanzig Kilometer nach Buchloe, Waal oder Jengen! Warum kaufen Sie da noch Pellets mit langem Umweg über einen Händler? Unsere Direktlieferung vom Werk nach Buchloe, Waal oder Jengen ist umweltfreundlich. Und sie schont Ihre Pellets, da Handelsabrieb vermieden wird. Sie erhalten so eine staubärmere Lieferung. Sie können in Buchloe, Waal oder Jengen selbstverständlich auch Sackware kaufen, die nur in unserem Werk abgefüllt wurde. Schauen Sie doch einfach mal vorbei! Gerne zeige ich Ihnen auch unser Werk!" Armin Högenauer, Produktionsleiter Pelletwerk Dorr-Biomassehof. Anmeldung Werksbesichtigung Buchloe, Waal, Jengen bei David Künkel (Telefon 0831/540273-113)

„Vom Pelletwerk in Asch sind’s nur zwanzig Kilometer nach Buchloe, Waal oder Jengen! Warum kaufen Sie da noch Pellets mit langem Umweg über einen Händler? Unsere Direktlieferung vom Werk nach Buchloe, Waal oder Jengen ist umweltfreundlich. Und sie schont Ihre Pellets, da Handelsabrieb vermieden wird. Sie erhalten so eine staubärmere Lieferung. Sie können in Buchloe, Waal oder Jengen selbstverständlich auch Sackware kaufen, die nur in unserem Werk abgefüllt wurde. Schauen Sie doch einfach mal vorbei! Gerne zeige ich Ihnen auch unser Werk!“ Armin Högenauer, Produktionsleiter Pelletwerk Dorr-Biomassehof.
Werksbesichtigung Buchloe, Waal, Jengen  Anmeldung bei David Künkel (Telefon 0831/540273-113)

 

Mit unserer Direktlieferung nach Buchloe, Waal oder Jengen haben Sie einfach bessere Pellets!

Direkt vom Werk gelieferte Pellets wurden nicht in einem Handelslager zwischengelagert und es wurde somit ein pelletstrapazierendes Umschütten vermieden. Die Pellets, kommen bruch- und staubärmer bei Ihnen an. Sie erhalten auch keine „kurzstückig gebrochene“ Ladung, die im Heizungsbetrieb eher versintert und Ihren Kessel mit harter Asche verkrustet.

Wirkliche „Anti Staub Pellets“, die auch nicht versintern, gibt es also in Buchloe, Waal oder Jengen am besten gleich direkt vom Werk!

 

Bei unserem Werk kaufen Sie in Buchloe, Waal und Jengen im Allgäu Pellets eindeutig am nachhaltigsten:

Ganz einfach, weil auch unser Rohstoffe kurze Zulieferwege haben! Buchloe, Waal und Jengen gehören zum Gebiet der Forstbetriebsgemeinschaft Kaufbeuren, die überwiegend ihr Fichtenrundholz zu den Sägewerken in Waal, Fuchstal und Landsberg bringt. Ein Teil der dort anfallenden Sägespänen wird dann in unserem Werk zu Pellets gepresst.

Diese kurze Zulieferwegen zu den drei größten Sägewerken in der Region, erlauben es dem Pelletwerk von Dorr-Biomassehof im Allgäu Pellets auch am nachhaltigsten herzustellen.

Wenn Sie die Sägewerkssituation näher interessiert, lesen Sie hier, warum es übrigens kaum möglich ist, im Allgäu Pellets nur aus Allgäuer Holz herzustellen.

 

Von Buchloe, Waal oder Jengen ist’s nicht weit: Besichtigen Sie doch mal unser Pelletwerk!

Warum nicht mal im Rahmen eines Betriebsausflugs das Pelletwerk besuchen? Auch Vereine und Schulklassen aus Buchloe, Waal oder Jengen können gerne das Werk besichtigen. Produktionsleiter Armin Högenauer zeigt und erklärt Ihnen, worauf es bei der Herstellung ankommt, damit auch Qualitätspellets stimmt. Überzeugen Sie sich vor Ort! Eine regionale Energieversorgung mit Holz aus der Region wir immer wichtiger!

  • Anmeldung zur „Werksbesichtigung Buchloe, Waal, Jengen“ bei David Künkel (Telefon 0831/540273-113)

 

Herkunftssichere Sackware aus der Region für Buchloe, Waal und Jengen

Da gerade die geläufigen Handelsmarken in der Regel Pellets von mehreren Bezugswerken absacken, schwankt hier nicht nur häufig die Qualität. Auch die Herkunft der Pellets ist bei Handelsabsackung nicht mehr erkennbar.

Mit unserer Werksabsackung bieten wir Ihnen in Buchloe, Waal oder Jengen auch bei Sackware einen transparenten Pellethandel, bei dem Sie auch sicher sein können, dass Ihre Pellets wirklich aus Ihrer Region stammen. Aus diesem Grund trennten wir uns auch von der Handelsmarke Firestixx und vermarkten unsere Pellets vom Werk nun selbst!

 

Pelletheizer in Buchloe, Waal und Jengen ersparen der Umwelt 700 Tonnen CO2

Zusammen verheizen die Privathaushalte in Buchloe, Waal und Jengen beinahe fünfhundert Tonnen Pellets im Jahr und ersetzen damit 240.000 Liter Heizöl! Damit tragen sie dazu bei, dass 700 Tonnen weniger klimaschädliches Kohlendioxid die Umwelt belasten.

Einen noch wirkungsvolleren Beitrag zum Klimaschutz leisten Sie als Pelletheizer in Buchloe, Waal und Jengen, wenn Sie zudem noch umweltfreundlich auf „kürzesten Weg“ Pellets bestellen, die auch wirklich in Ihrer Region hergestellt wurden.

Da jedoch der Handel seine Pellets in der Regel von mehreren oder entfernteren Werken bezieht, kaufen Sie in Buchloe, Waal und Jengen am besten Ihre Pellets direkt bei Ihrem Werk „gleich um’s Eck“!

 

So sichern Sie sich auch in Buchloe, Waal und Jengen einen günstigeren Preis!

Ganz einfach: Werden Sie als Pelletheizer in Buchloe, Waal oder Jengen auch Mitglied in der Genossenschaft Biomassehof Allgäu. Ihr gehört zur Hälfte das Pelletwerk. Auch Sie in Buchloe, Waal oder Jengen erhalten als Genossenschaftsmitglied einen dauerhaften Preisrabatt von fünf Prozent auf Ihre Pellets (lose und Sackware) und haben somit auch Ihre regionale Versorgung gesichert.